Die Liguster Hecke und ihre Eigenschaften

Die Liguster Hecke und ihre Eigenschaften

Hecken erfreuen sich in Gärten gleich in mehrfacher Hinsicht einer großen Beliebtheit. So kann man mit Hecken recht einfach ein Grundstück einfassen, um nur ein Beispiel zu nennen. Eine Hecke die hierbei häufig zur Anwendung kommt, ist die sogenannte Liguster Hecke. Warum die so besonders ist und was für Unterschiede es gibt, kann man nachfolgend erfahren.

Hecke

Die Liguster Hecke und ihre Vorteile

Wie in der Einleitung schon erwähnt, werden Hecken häufig zur Abgrenzung von einem Grundstück verwendet. Doch das ist gerade bei der Liguster Hecke nur ein Vorteil. Durch das sehr dichte und hohe Wachstum dieser Art von Hecke, sorgt sie auch dafür das eine Blickdichtigkeit besteht. Gerade wenn man sich vor neugierigen Blicken von der Straße oder von den Nachbarn schützen möchte, so ist das mit dieser Art der Hecke möglich. Wobei es noch andere Vorteile gibt. So ist die Hecke zum Beispiel sehr pflegeleicht, aber auch frostfest, widerstandsfähig gegen Schädlinge und letztlich auch windfest. Gerade in unseren Breiten mit wechselnden Temperaturen, mal sehr heiße Sommer, dann aber auch wieder kalte Winter, hat man hier eine sehr robuste Hecke. Wo es nicht so leicht zu Schäden kommen kann.

Falls diese Vorteile Sie überzeugen konnten, finden Sie mehr unter: https://www.hecken-direkt.de/info/Liguster-Ligusterhecke.html

Unterschiede bei der Liguster Hecke

Wenn die Rede von einer Liguster Hecke ist, so handelt es sich hier um einen Oberbegriff. Was nämlich häufig nicht beachtet wird, es gibt unterschiedliche Liguster-Arten. So gibt es hier neben dem normalen Liguster, auch den ovalblättrigen Liguster, den gemeinen Liguster und letztlich auch den wintergrünen Liguster. Diese unterschiedlichen Liguster-Arten unterscheiden sich in verschiedenen Punkten, wie zum Beispiel beim Wuchs, aber auch bei der Farbgebung der Liguster, die hier je nach Art zwischen dunkel- bis hellgrün sein kann. Generell kommt die Liguster im Jahr auf ein Wachstum von bis zu 20 cm, je nach Art. Unterschiede bei den oben genannten Vorteilen bei der Hecke, wie windfest oder frostfest, gibt es je nach Art zum Beispiel nicht.

So sollten Sie eine Liguster Hecke kaufen

Möchte man sich nun eine Liguster anschaffen, so kann man diese im Handel kaufen. Doch gerade bei der Art, aber auch bei der Größe sollte man genau hinsehen. So wird diese zum Beispiel in unterschiedlichen Größen angeboten. Was gerade dann nicht unerheblich ist, wenn man sofort eine Blickdichtigkeit durch die Hecke haben möchte. Gerade aber durch solche Unterschiede ergeben sich auch Preisunterschiede. Hier ist es zu empfehlen, wenn man sich die Angebote der Händler genau anschaut und hier dann auch vergleicht. So kann man letztlich am besten auswählen, was für ein Angebot bei der Liguster Hecke man haben möchte. Und gerade durch einen Vergleich, kann man je nach Kaufentscheidung auch noch Geld bei der Anschaffung sparen.

lj_r5dygzv3